Business-Login-Gruppen konfigurieren

Neben den allgemeinen Einstellungen in der Basiskonfiguration kannst du beliebig viele Business-Login-Gruppen anlegen. Dort kannst du in erster Linie Berechtigungen vergeben und definieren, welche Daten dein Kunde sehen kann.

In der Liste siehst du die einzelnen Business-Login-Gruppen und kannst zwischen ihnen wechseln. Zudem kannst du mit einem Klick „+ Hinzufügen“ eine neue Business-Login-Gruppe erstellen.

Bereits in den Grundeinstellungen kannst du festlegen, welche Benutzer eine Aufgabe erhalten, wenn dein Kunde eine Änderung der Stammdaten oder das Anlegen neuer Stammdaten beantragt. Wenn du im Feld „Zugeordnete Kollaborationsgruppe“ eine Kollaborationsgruppe auswählst, dann erhalten alle Benutzer innerhalb dieser Kollaborationsgruppe eine Aufgabe. Andernfalls sind es die Benutzer der in den Grundeinstellungen hinterlegten Kollaborationsgruppe.

Tipp
TIPP

Wenn alle Kollegen gemeinsam alle Kunden betreuen, reicht es eine Empfängergruppe anzulegen und diese dann in den Grundeinstellungen zu verwenden. Wenn sich verschiedene Kollegen um verschiedene Kunden kümmern, empfehlen wir die Aufteilung in verschiedene Kollaborationsgruppen.

Persistente Arbeitsbereiche verwalten

Wie auch in den Benutzergruppen, kannst du in den Business-Login-Gruppen festlegen, ob und welche Informationen immer – also persistent – als eigene Arbeitsbereiche angezeigt werden und von Kunden sowie Kundinnen nicht geschlossen werden können.

Dazu steht die zum einen der Arbeitsbereich „Artikel“ zur Verfügung, der standardisiert aufgeführt wird.

Tipp
TIPP

Da die Artikelsuche im B2B-Portal immer einen neuen Arbeitsbereich aufruft, wenn der Kunde sich aktuell nicht in einem solchen befindet, kann die persistente Anzeige des Arbeitsbereich Artikel nicht immer sinnvoll sein. Daher kannst du diese beim Einrichten der Business-Login-Gruppe auch entfernen.

Zudem kannst du auf alle zusätzlichen Informationen zugreifen, die du im Bereich Inhalte / Zusätzliche Informationen > Individuelle Links definiert und für die gewünschte Business-Login-Gruppe freigegeben hast.

Sonderfall Verfügbarkeitsprüfung im Warenkorb

In den Grundeinstellungen der Business-Logins kannst du festlegen, ob deine Kunden einen Warnhinweis sehen, wenn die Menge eines Artikels die Verfügbarkeit übersteigt. Hast du das dort aktiviert, so kannst du diese Prüfung einzeln für jede Business-Login-Gruppe deaktivieren. Dazu steht dir im Register „Berechtigungen“ in der Entität „Warenkorb / Warenkorbpositionen“ die Funktion „Verfügbarkeitsprüfung im Warenkorb“ zur Verfügung. Wenn du diese deaktivierst, werden deine Kunden keinen Hinweis erhalten.

Wichtig
WICHTIG

Diese Einstellung kannst du global für alle Business-Logins festlegen und einzeln davon in den Business-Login-Gruppen abweichen. Beachte dabei, dass die Aktivierung selbst hierarchisch funktioniert.

Ist die Funktion bereits in den Grundeinstellungen deaktiviert, so hat die Einstellung in den Business-Login-Gruppen keine Auswirkung. Ist die Funktion in den Grundeinstellungen aktiviert, so kann diese in der Business-Login-Gruppe noch deaktiviert werden.

Festlegen, ob dein Kunde Preisanfragen oder Bestellungen vornehmen darf

Wenn du nicht möchtest, dass dein Kunde seinen Warenkorb in Form einer Preisanfrage an dich übergibt, so kannst du im Register „Berechtigungen“ in der Entität „Warenkorb“ die Funktion „Darf Preisanfrage aus Warenkorb erstellen“ deaktivieren.

Soll dein Kunde seinen Warenkorb nicht als Bestellungen an dich übergeben dürfen, deaktiviere an der gleichen Stelle die Funktion „Darf Bestellung aus Warenkorb erstellen“.

Tipp
TIPP

Die Einrichtung der Business-Login-Gruppen ist identisch zu der Einrichtung der Benutzergruppen (s. Benutzer & Gruppen > Benutzergruppen).

Festlegen, ob für deine Kunden die Einschränkung des Artikelsortiments gültig ist

Im Register „Berechtigungen“ in der Entität „Artikel“ kannst du mit Hilfe der Funktion „Ignorieren der Einschr. Artikelsort. auf Kundenebene“ festlegen, ob die ggf. hinterlegte Einschränkung des Artikelsortiments auch für die Mitglieder der Business-Login-Gruppe gilt. Aktivierst du die Funktion, so gilt die Einschränkung nicht, andernfalls schon.

Festlegen, ob aus dem Warenkorb deines Kunden direkt ein Beleg im ERP-System angelegt wird

Wenn du möchtest, dass alle Kunden, die einer Business-Login-Gruppe zugehörig sind, automatisch Belege im ERP-System anlegen, musst du die gewünschte Funktion im Bereich „Automatische Beleganlage im ERP“ aktivieren. Bitte beachte, dass dann unter Business-Logins > Grundeinstellungen im Bereich „Belegtyp für automatische Beleganlage“ die richtigen Belege hinterlegt sein müssen.

Favoriten für Business-Login-Gruppen vorgeben

Du kannst deinen Kunden bereits Favoriten vorgeben, damit sie sich besser in deinem Artikelsortiment orientieren können. Gehe dazu bitte folgendermaßen vor.

  • Rufe einen Arbeitsbereich „Artikel“ auf und filtere die Artikel nach den Kriterien, die der Favorit enthalten soll. Gehe dabei so vor, als würdest du dir selbst einen Favoriten anlegen.
  • Wähle im Menü des Arbeitsbereichs die Option „Link kopieren“ aus.
  • Klicke im Register „Vorgaben“ im Bereich „Favoriten“ auf das Icon rechts oberhalb der Tabelle.
  • Nun wird ein neuer Eintrag in der Tabelle hinzugefügt. Benenne diesen so, dass deine Kunden ihn verstehen. Mit diesem Namen wird deinen Kunden der Favorit angezeigt.

Die Favoriten selbst kannst du per Drag and Drop in der Reihenfolge verschieben. Mit einem Klick auf das Icon neben dem Namen kannst du sehen, welche Filter aktiv sind.

Damit deine Kunden, die eine andere Oberflächensprache nutzen, die Favoriten verstehen, kannst du die Bezeichnung eines Favoriten in alle zur Verfügung stehenden und von dir freigegebenen Oberflächensprachen übersetzen.

Tipp
TIPP

Möchtest du den Filter eines Favoriten ändern, so lösche bitte den aktuellen Favoriten und lege den Favoriten neu an.

Wichtig
WICHTIG

Dein Kunde kann nicht sehen, welche Filter du hinterlegt hast. Er kann den Filter aber als Ganzes entfernen und sieht dann alle Artikel, die du ihm freigegeben hast.

Inhaltsverzeichnis
    Demo Buchen
    Melden Sie sich jetzt für eine kostenfreie Web-Präsentation an und lernen Sie Elements aus erster Hand kennen!
    Reibungsloser Workflow durch intelligente Datenverknüpfungen am Point-Of-Sale.
    Bieten Sie Ihren Kunden ein umfangreiches Shopping-Erlebnis mit Ihrem Elements B2B-Shop.
    Smarte und aufeinander abgestimmte Features ermöglichen eine grenzenlose Skalierung Ihres Geschäfts.
    Diese Kunden bauen bereits auf Elements:

    *“ zeigt erforderliche Felder an

    Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
    Partner werden
    Erweitern Sie ihr Portfolio um ein innovatives, zukunftsorientiertes Produkt und werden Sie teil unseres Eco-Systems.
    Direkte und persönliche Betreuung durch einen unserer Partner-Manager
    Weitgehende Unterstützung in Ihren Werbemaßnahmen durch Werbematerial und Events
    Together we are strong - Partner-Events, Webinare & vieles mehr
    Diese und weitere Partner zählen bereits auf uns:

    Partner Werden

    Kontakt aufnehmen
    Sie möchten mehr erfahren und mit uns sprechen?
    Wir freuen uns auf den Kontakt und helfen Ihnen bei aufkommenden Fragen gerne weiter!
    Diese Kunden bauen bereits auf Elements:

    *“ zeigt erforderliche Felder an

    Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
    Webinar anmelden
    Sie möchten sich für ein Webinar anmelden?
    Wir freuen uns auf die Anmeldung und helfen Ihnen bei aufkommenden Fragen gerne weiter!

    *“ zeigt erforderliche Felder an

    Webinar*
    Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.