Dein Arbeitsbereich wird jetzt noch übersichtlicher

Wir haben die Arbeitsbereichs-Leiste auf der linken Seite für dich übersichtlicher und anwenderfreundlicher gestaltet. Der aktive Menüpunkt eines Arbeitsbereichs wird jetzt deutlich farbig markiert und unter jedem Icon steht nun zusätzlich der Name des jeweiligen Arbeitsbereichs. Unter dem letzten geöffneten Arbeitsbereich befindet sich jetzt ein kleines „+“-Icon, über das du schnell und komfortabel neue Arbeitsbereiche öffnen kannst. Auch das „Schließen“-Icon hat eine neue, leichter bedienbare Position erhalten: Es befindet sich jetzt in der rechten oberen Ecke eines Menüpunkts. Wenn du den Mouse-Cursor darauf bewegst, wird es dir angezeigt.

Jan SperlDein Arbeitsbereich wird jetzt noch übersichtlicher

Suche noch schneller durch verbesserte Filter

Bisher wurden aktive Suchfilter in der Listenansicht zurückgesetzt, wenn du eine neue Suchanfrage ausgelöst hast. Ab sofort kannst du noch effektiver arbeiten, da bei einer neuen Suche die Schnellfilter erhalten bleiben. Um dir stets die besten Suchergebnisse zu bieten, haben wir die Sortierung aus den Ansichten entfernt und zeigen dir stattdessen immer die relevantesten Treffer zuerst an. Selbstverständlich kannst du weiterhin Favoriten mit einer von dir vorgegebenen Sortierung anlegen.

Jan SperlSuche noch schneller durch verbesserte Filter

Verbesserungen der Usability in Elements

Um die Usability für dich noch weiter zu verbessern haben wir einige Anpassungen an der Oberfläche vorgenommen. Über die optisch überarbeitete Arbeitsbereichsleiste können nun direkt neue Bereiche geöffnet werden und der aktive Arbeitsbereich wird hervorgehoben. Ebenso wurde die Anmutung der Icons, Tooltips und die allgemeine Farbgebung/Typografie überarbeitet und weiter optimiert.

Jan SperlVerbesserungen der Usability in Elements

Update April 2020

4SELLERS Elements als Cloud-Software entwickelt sich jeden Tag weiter. Auf dieser Seite möchten wir dir einen Überblick über alle Fortschritte und Entwicklungen geben.

Folgende Neuerungen sind im April 2020 Update enthalten:

Jan SperlUpdate April 2020

Bearbeite deine E-Mails noch schneller mit Autotext

Du kennst das vielleicht von deinem Textbearbeitungsprogramm. Dort kannst du ein Wort oder eine Abkürzung eingeben und es wird automatisch ein Textbaustein angefügt. Das kannst du jetzt auch in einer E-Mail nutzen. Dazu muss dein Administrator nur ein Stichwort als „Autotext“ in den Einstellungen eines Textbausteins hinterlegen und schon kannst du dieses Stichwort nutzen. So kannst du häufig verwendete Textbausteine mit Hilfe eines Stichwortes in eine E-Mail aufnehmen und weniger häufige Textbausteine weiterhin manuell auswählen.

Jan SperlBearbeite deine E-Mails noch schneller mit Autotext

Erhalte einen Hinweis, wenn Du einen Link aufrufst

Wenn Du einen externen Link innerhalb einer E-Mail anklickst, wird dir ab sofort eine Hinweismeldung angezeigt. Erst nach einer erneuten Bestätigung wird der Link in einem neuen Tab geöffnet. Das haben wir zu deiner Sicherheit eingebaut, denn du wirst darauf hingewiesen, dass du einen externen Link aufrufst und kannst es nochmals verhindern, wenn du dir bei dem Link nicht sicher bist.

Jan SperlErhalte einen Hinweis, wenn Du einen Link aufrufst

Füge Artikel noch komfortabler zu einer Bestellung hinzu

Mit Hilfe der schnellen und komfortablen Suche nach Artikeln konntest du bislang den Elements Warenkorb befüllen. Wolltest du hingegen einen Artikel zu einer Bestellung hinzufügen, so war dies anhand der Vorschlagsliste oder der erweiterten Suche in der Bestellung möglich.
Nun kannst du endlich direkt aus der Artikelliste heraus einen Artikel zu einer Bestellung hinzufügen. Was heißt das für dich? Du kannst weiterhin wie gewohnt den gewünschten Artikel in der Liste suchen und Dir mit allen für dich wichtigen Informationen anzeigen lassen. Jetzt kannst Du den Artikel nicht mehr nur einem Warenkorb hinzufügen, sondern auch einer Bestellung! Dabei prüft Elements sogar, zu welcher deiner geöffneten Bestellungen der Artikel hinzugefügt werden kann. Probier es doch gleich einmal aus!
Selbstverständlich kannst Du das auch bei Angeboten anwenden.
Jan SperlFüge Artikel noch komfortabler zu einer Bestellung hinzu

Gestalte dein Dashboard nach deinem Geschmack

Wie bereits angekündigt, wird dein Dashboard immer mehr zu deiner Zentrale. Und dazu gehört es, dass du dir dein Dashboard nach deinen Anforderungen und Wünschen gestalten kannst. Was genau kannst du nun mehr machen? Wir möchten es dir einmal an zwei Anwendungsfällen erklären.
Ich möchte meine E-Mail-Postfächer im Überblick haben.
Ich bin bei uns für zwei Postfächer verantwortlich und habe natürlich noch meine eigenen E-Mails. Ich möchte alle Postfächer im Überblick haben, um schnell reagieren zu können. Also lege ich mir zuerst einmal ein neues E-Mail-Widget an und stelle es auf die Größe „2×3“ ein. Nun wähle ich die Kategorie „Kundenservice“, denn das ist das Postfach, das ich bearbeiten muss. Abschließend benenne ich das Widget in „Kundenservice“ um. Das wiederhole ich für die Kategorie „Buchhaltung“ und „Meine Nachrichten“. Nun sehe ich in meinem Dashboard alle drei Postfächer auf einen Blick!
Ich möchte schnell einen Überblick über meine Aufgaben haben.
Ich möchte meine offenen und überfälligen Aufgaben, aber auch meine gesendeten Aufgaben im Blick haben. Dazu füge ich ein neues Widget „Aufgaben“ ein und stelle die Größe auf „3×2“ ein. Nun gebe ich an, dass das Widget 3 Bereiche enthalten soll. Pro Bereich wähle ich den Widgettyp „Aufgabe“ aus und wähle die Kategorie der Aufgabe aus und gebe dem Bereich die Bezeichnungen „offen“, „überfällig“ und „gesendet“. Nun sehe ich ein Widget mit drei Reitern und kann schnell zwischen diesen Reitern wechseln.
Hast Du andere Ideen? Probier sie doch gleich einmal aus!
Jan SperlGestalte dein Dashboard nach deinem Geschmack

Wir haben die Zuordnung von E-Mails verbessert

Wir arbeiten fleißig daran, dir so viele Informationen wie nötig zu geben, damit du schnell deine E-Mails bearbeiten kannst. Dazu prüfen wir nun auch, ob in einer E-Mail auch Inhalte enthalten sind, die in einer Bestellung im Feld „Ihr Zeichen“ hinterlegt sind.

Jan SperlWir haben die Zuordnung von E-Mails verbessert

Update März 2020

4SELLERS Elements als Cloud-Software entwickelt sich jeden Tag weiter. Auf dieser Seite möchten wir dir einen Überblick über alle Fortschritte und Entwicklungen geben.

Folgende Neuerungen sind im März 2020 Update enthalten:

Jan SperlUpdate März 2020

Füge zusätzliche Informationen aus deinem ERP-System in Listen ein

Dir fehlen Informationen in Elements, die du bei einem Artikel, einem Kunden oder einem Beleg im ERP-System sehen kannst? Kein Problem! Dein Administrator kann dir diese Informationen zur Verfügung stellen, die du dann einfach als Spalten in deine Listenansicht integrierst.

Jan SperlFüge zusätzliche Informationen aus deinem ERP-System in Listen ein

In der Bestellung siehst du die bisherige E-Mail-Kommunikation

Wenn dich ein Kunde anruft und du seine Bestellung aufrufst, siehst du im neuen Reiter „Kommunikation“ die komplette E-Mail-Historie, die es zu der Bestellung gibt.
Und das Beste: du kannst auch sofort aus der Bestellung heraus eine Antwort schreiben!
Achja, die Expertenansicht kannst du aufrufen, indem Du in der Detailansicht oben rechts den Umschalter auf „grün“ stellst.

Jan SperlIn der Bestellung siehst du die bisherige E-Mail-Kommunikation

Beim Kunden siehst du alle verknüpften E-Mails

Rufst du einen Kunden auf, so kannst du alle E-Mails sehen, die jemals mit diesem Kunden verknüpft worden sind. Du findest diese in der Expertenansicht im Reiter „Kommunikation“.
Und sollte eine der E-Mails mit einer Bestellung oder einem Artikel verknüpft sein, so kannst du sofort in der rechten Box die dir bekannte Kurzübersicht zu der Bestellung oder dem Artikel sehen. Wie gewohnt kannst du diese in einem eigenen Arbeitsbereich aufrufen, um dir die Details anzusehen.
Du kannst aber auch auf eine der E-Mails antworten – und das direkt aus der Kundenansicht heraus!

Jan SperlBeim Kunden siehst du alle verknüpften E-Mails

Sehe auf einen Blick, ob es zu einem Artikel bereits E-Mails gab

Wenn du dir die Details eines Artikels ansiehst, kannst du im Reiter „Kommunikation“ (diesen findest Du in der Expertenansicht) alle E-Mails sehen, die mit dem Artikel verknüpft worden sind. So gewinnst Du einen Eindruck, wie viele E-Mails zu diesem Artikel bereits geschrieben worden sind und in welchem Zusammenhang. Selbstverständlich siehst Du auch, ob diese E-Mail mit einer Bestellung verknüpft ist. Tatsächlich kannst du aus dem Artikel heraus eine E-Mail beantworten, wenn du das willst.

Jan SperlSehe auf einen Blick, ob es zu einem Artikel bereits E-Mails gab

Sei Dir sicher, dass dein Vertreter-Kennzeichen in die Bestellung übernommen wird

Du profitierst direkt von jeder Bestellung, die du über Elements anlegst? Dann hinterlege in deinem Profil dein Vertreter-Kennzeichen und schon wird dieses automatisch in jeder Bestellung hinterlegt, die Du in Elements anlegst – und das unabhängig von Vertreter-Kennzeichen, die bei bestehenden ERP-Kunden hinterlegt sind.

Jan SperlSei Dir sicher, dass dein Vertreter-Kennzeichen in die Bestellung übernommen wird

Nutze Textbausteine und Signaturen in E-Mails

Wenn Du eine E-Mail in Elements schreibst, kannst du ab sofort auf vorhandene Textbausteine und Signaturen zugreifen. Wähle diese dem Anlass entsprechend aus der Kopfzeile aus und beschleunige damit die Bearbeitung deiner E-Mails! Klicke einfach auf das Symbol mit den Anführungszeichen und schon kannst Du eine deiner Signaturen auswählen – das kennst du ja bestimmt auch aus deinem Textbearbeitungsprogramm. Signaturen verbergen sich gleich daneben. Klicke einfach auf das Symbol mit den Anführungszeichen und schon kannst Du aus eine deiner Signaturen auswählen.

Jan SperlNutze Textbausteine und Signaturen in E-Mails

Jetzt kannst Du Formulare nicht mehr aus Versehen schließen

Du suchst im Warenkorb nach einem Kunden und es gibt zu viele Vorschläge. Mit der Eingabetaste oder einem Klick auf die Lupe kannst du deine Suche verfeinern. Bislang musstest du aufpassen, dass du nicht aus Versehen neben das Suchformular klickst. Denn dann hat sich dieses geschlossen. Das ist ab sofort nicht mehr der Fall, denn du kannst das Formular nur schließen, indem du bewusst eine Aktion innerhalb des Formulars ausführst, z. B. Schließen, Abbrechen, Abschließen oder Übernehmen.

Jan SperlJetzt kannst Du Formulare nicht mehr aus Versehen schließen

Der Inhalt eines Feldes wird automatisch markiert

Eine kleine, aber feine Funktion, die dich nochmal etwas schneller macht! Sobald du während der Bearbeitung ein Feld aufrufst, wird dessen kompletter Inhalt markiert. So kannst du schnell den Inhalt ändern. Das ist vor allem bei Mengen und Preisen sehr praktisch, denn aus einer 1 wird schnell eine 2 und nicht eine 12.

Jan SperlDer Inhalt eines Feldes wird automatisch markiert

Rufe jede beliebige Sendungsverfolgung aus Elements auf

Ab sofort kann dein Administrator Elements so konfigurieren, dass du den Status von Sendungen verfolgen kannst, die von Elements nicht angeboten werden. Rufst du z. B. eine Sendung von GLS auf, so wirst du darauf hingewiesen, dass du die Sendungsverfolgung direkt aufrufen musst. Klicke dann einfach auf die Schaltfläche „Trackinginformationen beim Anbieter aufrufen“ und schon öffnet sich die Sendungsverfolgung in einem neuen Tab.

Jan SperlRufe jede beliebige Sendungsverfolgung aus Elements auf

Elements merkt sich nun, wenn du ein Experte bist

Elements ermöglicht es dir, schnell auf die wichtigsten Daten zuzugreifen. So sieht du beim Aufruf einer Bestellung zuerst einmal nicht alle Informationen, die in der Bestellung enthalten sind. Wenn du aber ein Experte bist und immer wieder auf die weiteren Daten zugreifen musst, kannst du dir die Expertenansicht aufrufen, indem du oben rechts den Umschalter auf “grün“ stellst. Das Gute ist, dass Elements sich diese Einstellung merkt, so lange du angemeldet bist. Somit kannst du immer die Expertenansicht nutzen, wenn du dich dazu entschlossen hast.

Jan SperlElements merkt sich nun, wenn du ein Experte bist

Es ist nun egal, in welchem Zustand ein Arbeitsbereich geöffnet ist

Bislang haben wir versucht, dir bei jedem Arbeitsbereich zu zeigen, ob in diesem eine Listen- oder Detailansicht geöffnet ist. Nachdem wir aber festgestellt haben, dass dir diese Information im Arbeitsalltag keinen Mehrwert bringt, haben wir sie entfernt.

Jan SperlEs ist nun egal, in welchem Zustand ein Arbeitsbereich geöffnet ist

Bearbeite nur E-Mails, die kein Kollege bearbeitet

Wenn du eine gelb hinterlegte E-Mail in deiner Liste siehst, weißt du, dass ein Kollege diese aktuell ansieht. Du willst wissen, welcher Kollege das ist? Kein Problem! Fahre mit der Maus über das blaue Symbol in der rechten, unteren Ecke und schon siehst du, welcher Kollege die E-Mail gerade betrachtet.

Jan SperlBearbeite nur E-Mails, die kein Kollege bearbeitet

Dein Dashboard wird zu deiner Zentrale

Bislang ist dir dein Dashboard vielleicht noch nicht so aufgefallen. Aber du kannst bereits jetzt schon Widgets dort platzieren, die dir einen schnellen Überblick verschaffen. Und wir werden es immer mehr ausbauen, so dass es zu deiner Zentrale wird. Daher findest du das Dashboard nun auch hinter dem Tacho-Symbol oberhalb der Arbeitsbereiche.

Und die Übersicht der Arbeitsbereiche? Die ist nach unten links gewandert.

Jan SperlDein Dashboard wird zu deiner Zentrale

Siehe sofort, wie eine Liste sortiert ist

Nun erkennst du auf einen Blick, nach welcher Spalte eine Liste sortiert ist. Wenn in einer Spalte der dir bekannte Pfeil neben der Spaltenüberschrift nach oben zeigt, ist aufsteigend sortiert – also alt zu neu oder klein zu groß. Zeigt der Pfeil hingegen nach unten, so ist die Liste absteigend sortiert – also neu zu alt und groß zu klein.

Jan SperlSiehe sofort, wie eine Liste sortiert ist

Filtere eine Liste, so wie du es kennst

Du möchtest eine Liste auf bestimmte Einträge filtern? Dann fahre mit der Maus einfach auf das Eingabefeld unterhalb der Spaltenüberschrift. Sobald du ein kleines Filter-Symbol in dem Eingabefeld siehst, kannst du dir alle Filteroptionen aufrufen und wie gewohnt die Kriterien angeben oder auswählen, nach denen die Liste gefiltert werden soll.

Jan SperlFiltere eine Liste, so wie du es kennst

Teile uns deine Meinung zu Elements mit

Du hast eine Frage zu Elements? Du hast eine Idee, wie wir Elements noch besser machen können? Du hast einen Fehler gefunden? Dann teile uns und allen anderen Elements-Nutzern deine Meinung mit! Mit nur zwei Klicks bist du in unserem Forum und kannst beitragen, abstimmen und sehen, was andere Elements-Nutzer meinen. Klicke rechts oben auf dein Bild oder deine Initialen und rufe „Feedback“ auf.

Jan SperlTeile uns deine Meinung zu Elements mit

Lege fest, welche E-Mails du zuerst bearbeiten möchtest

Die meiste Zeit arbeitest du die E-Mails in einem festgelegten Ordner ab. Gib diesen Ordner doch in deinem Benutzerprofil an. Dann werden dir immer die E-Mails in deinem favorisierten Ordner angezeigt, wenn du einen neuen Arbeitsbereich mit Mails aufrufst.

Jan SperlLege fest, welche E-Mails du zuerst bearbeiten möchtest