Februar 2022

4SELLERS ELEMENTS als Cloud-Software entwickelt sich jeden Tag weiter. Auf dieser Seite möchten wir dir einen Überblick über alle Fortschritte und Entwicklungen geben.

Folgende Neuerungen sind im Update Februar 2022 enthalten:

Eure Rückmeldungen machen ELEMENTS immer besser

Optimierungen für die Bearbeitung der E-Mails


Eure Rückmeldungen machen ELEMENTS immer besser


Auch in diesem Update haben wir wieder einige Funktionen aufgenommen, die dir hoffentlich den Arbeitsalltag erleichtern werden. Wir sind sehr dankbar für eure Rückmeldungen und freuen uns auf weitere Ideen von euch!

Bankverbindungen als Standard für Zahlungsaufträge nutzen

In ELEMENTS hast du schon immer die Möglichkeit, Bankverbindungen bei Kunden zu hinterlegen. Diese können entweder für den Anwendungsfall einer Überweisung oder einer Lastschrift genutzt werden.

Damit deine Kolleginnen und Kollegen in der Buchhaltung von diesen Angaben profitieren und die automatisierte Übernahme in die Zahlungsaufträge im Rechnungswesen funktioniert, sollte es für jeden Anwendungsfall eine als Standard deklarierte Bankverbindungen geben. Das ist in ELEMENTS ab sofort der Fall.

Hast du beim Kunden eine Bankverbindung angelegt und legst du fest, dass diese für Überweisungen oder Lastschriften genutzt werden soll, so wird sie auch als Standard für den jeweiligen Anwendungsfall ausgewiesen.

Sobald du mehr als eine Bankverbindung für einen Anwendungsfall hinterlegt hast, kannst du lediglich eine davon als Standard deklarieren. Sobald du eine andere Bankverbindung zum Standard machst, wird das Kennzeichen bei der bisherigen Standard-Bankverbindung entfernt.

ELEMENTS unterstützt nun die Provisionsgruppen

Wenn du in deinem Unternehmen mit Vertretern und Provisionen arbeitest, kannst du dir nun sicher sein, dass ELEMENTS den im ERP-System hinterlegten Provisionssatz bei den entsprechenden Artikeln hinterlegt.

Dieser wird selbstverständlich in Abhängigkeit der Kunden- und Artikelgruppen sowie aller anderen Angaben übernommen.

Die Prüfung der Anschrift wird erweitert

Bei der Bearbeitung eines Warenkorbes, eines Angebots oder einer Bestellung wird in Abhängigkeit der gewählten Zahlungs- und Versandart die Adresse auf ihre Vollständigkeit geprüft.

Wir haben diese Prüfung nun auf die abweichende Lieferanschrift erweitert. Sobald du eine abweichende Lieferanschrift eingibst, wird diese nun auch auf Vollständigkeit der Angaben geprüft.

Da du oder dein Kunde im Warenkorb keine Zahlungs- oder Versandart auswählen kannst, werden immer die Angaben aus den Stammdaten des Kunden übernommen. Ist keine Zahlungskondition angegeben oder ist die hinterlegte Zahlungskondition nicht in ELEMENTS zugordnet, so geht ELEMENTS immer davon aus, dass per Vorkasse gezahlt wird und prüft die dafür benötigten Felder. Analog wird bei der Versandart von einer Lieferung ausgegangen und die dafür notwendigen Felder müssen mit Inhalt versehen sein.

Bitte beachte, dass ELEMENTS nur prüft, ob alle Angaben vorgenommen worden sind, nicht aber ob sie inhaltlich korrekt sind.

Die Sendungsverfolgung berücksichtigt nun auch „unbekannte“ Frachtführer

Wie du bestimmt weißt, kann in ELEMENTS der Sendungsstatus von drei großen Frachtführern direkt angezeigt werden. Du hast allerdings die Möglichkeit, auch auf die Sendungsverfolgung jedes von dir genutzten Frachtführers zu verweisen.

In diesem Fall ist in ELEMENTS keine Sendungsverfolgung möglich. Aber zumindest Teile davon werden nun angezeigt, denn du kannst nun auch sehen, wann die Ware verpackt (in einen Lieferbeleg übernommen) oder versendet (in einen Rechnungsbeleg übernommen) worden ist.

So siehst du bereits auf den ersten Blick, ob die Bestellung bereits in deinem Unternehmen fertig bearbeitet worden ist. Die weitere Sendungsverfolgung kannst du wie gewohnt in einem neuen Browser-Tab aufrufen.

Schließe Daten in deinen Filtern aus

In ELEMENTS kannst du jederzeit eigene Filter definieren und so Einfluss auf die angezeigten Daten nehmen. Wir haben den Filter nun erweitert, damit du auch gezielt Daten ausschließen kannst. Wähle dazu bitte einfach den Operator „beginnt nicht mit“ aus und gebe an, mit welcher Zeichenfolge der Suchbegriff nicht beginnen darf.

Weise die Lieferanschrift in den automatischen E-Mails aus

Wenn dein Kunde im ELEMENTS B2B-Portal eine neue Preis- oder Bestellanfrage einreicht, wird ihm eine E-Mail zugesendet und du erhältst gleichzeitig auch eine E-Mail mit relevanten Informationen zur eingegangenen Anfrage.

Ab sofort steht dir auch ein Platzhalter zur Verfügung, der die Anschrift bzw. eine vorhandene, abweichende Lieferanschrift auflöst.

Sobald dein Kunde eine Anfrage abschickt …

… kann er als auch du sofort in der Bestätigungsmail sehen, wohin eine daraus resultierende Bestellung geliefert werden soll.

Gesperrte Benutzer werden hervorgehoben

Sollte es einmal passieren, dass ein Benutzer gesperrt wird, da er zum Beispiel sein Passwort mehrfach falsch eingegeben hat, kannst du diesen Benutzer in der Liste nun leichter sehen. Ein gesperrter Benutzer – selbstverständlich auch ein gesperrter Business-Login – wird nun in der Liste rot markiert und mit einem Schloss-Icon versehen.

Wir haben die Aktion „Besteuerungsart“ optimiert

Mit dem letzten Update von ELEMENTS haben wir dir die Aktion „Besteuerungsart“ zur Verfügung gestellt. Dank eurer Rückmeldungen haben wir nun eine kleine Korrektur und eine Erweiterung hinzugefügt.

Wenn durch die Aktion die Besteuerungsart geändert wird, wird diese nicht mehr als „manuell geändert“ deklariert. Zudem wird das Kennzeichen „manuell geändert“ nun in der Aktion übergeben. So kannst du dir sicher sein, dass dieses Kennzeichen nur gesetzt wird, wenn der Benutzer wirklich selbst die Besteuerungsart geändert hat.

Schaue nach, wann sich dein Kunde angemeldet hat

Du hast mit der entsprechenden Berechtigung jederzeit die Möglichkeit, dich mit den Daten deines Kunden im B2B-Portal anzumelden. Das ist sinnvoll, wenn du Einstellungen vorgenommen hast und sehen möchtest, ob diese bei deinem Kunden zum gewünschten Ergebnis führen.

Wenn du dich über die Administration anmeldest, wird das nicht mehr als Anmeldung gewertet. So kannst du dir sicher sein, dass im Feld „Zuletzt aktiv“ das Datum hinterlegt ist, an dem sich dein Kunde selbst im B2B-Portal angemeldet hat.


Optimierungen für die Bearbeitung der E-Mails


Rufe große Bilder in E-Mails erst bei Bedarf auf

Deine Kunden senden dir zur besseren Beschreibung ihres Anliegens Bilder und Anhänge? Diese sind allerdings sehr groß? Dann kannst du nun selbst bestimmen, wann du das Bild in Originalgröße ansehen möchtest.

Ist ein großes Bild (größer als 500 KB) in einer E-Mail enthalten, so wird es komprimiert dargestellt. Du siehst einen Hinweis dazu oberhalb der E-Mail und kannst dann selbst entscheiden, ob du das Bild in Originalgröße sehen möchtest.

Ist ein großes Bild (größer als 500 KB) einer E-Mail angehängt, so wird es erst geladen, wenn du es anklickst und ansehen möchtest.

Bei einer langsamen Verbindung kannst du somit selbst festlegen, wann du ein großes Bild herunterlädst.

Unterscheide die Prioritäten von E-Mails

E-Mails können in der Mailintegration in ELEMENTS in fünf verschiedenen Prioritäten eingestuft werden. Diese Prioritäten werden nun schon in der Liste der E-Mails angezeigt. So kannst du auf einen Blick erkennen, wie dringend eine E-Mail bearbeitet werden muss und so deine Arbeit optimieren.